TOP THEMEN

Fachtagung des Inklusionsprojektes Gesher in Köln am 31.Mai 2018

Das Sozialreferat der ZWST führt eine Fachtagung zum Thema „Junge Familien mit einem behinderten Kind“ durch, gefördert von Aktion Mensch e.V. Sie richtet sich an Betroffene, Angehörige und Multiplikatoren in den jüdischen Gemeinden.

Die Schwerpunkte: Umgang mit herausforderndem Verhalten von Kindern und Jugendlichen, Überblick über Unterstützungsmöglichkeiten für Familien, Erfahrungen aus der Arbeit mit betroffenen Familien in der jüdischen Gemeinschaft.

Anmeldung bis zum 30.04. 2018

Info, Anmeldung und Programm


Jewish Leadership Seminar

Seminar für Führungskräfte in Europa in Zusammenarbeit mit der World Zionist Organization (WZO) 

Developing Negotiation Skills: practical tools - network - connect to the Jewish community

Datum: 03. - 06. Mai 2018

Kontakt: Ilya Daboosh, daboosh@zwst.org

Infos und Anmeldung hier

Programm



81. Deutscher Fürsorgetag vom 15. bis 17. Mai in Stuttgart - die ZWST ist dabei

Zusammenhalt stärken – Vielfalt gestalten
Wie soll und muss es mit der Integration und Inklusion weitergehen? Wie müssen wir unsere sozialen Sicherungssysteme ausgestalten? Wie begegnen wir Familien in ihrer Vielfalt? Aber auch: Wie gelingt eine inklusive Kinder- und Jugendhilfe? Wie wirkt das neue Bundesteilhabegesetz? Wie schaffen wir es, Langzeitarbeitslosigkeit nachhaltig abzubauen? Was bringt die Digitalisierung für Änderungen mit sich? Dieses und vieles mehr steht im Fokus des 81. Deutschen Fürsorgetages in Stuttgart. Vom 15. bis 17. Mai 2018 bieten drei Symposien und über 40 Fachforen die Möglichkeit – über die Tagesaktualität hinaus – aktuelle Entwicklungen und Auswirkungen sozialer Veränderungen zu reflektieren und zu diskutieren. Mit dem Ziel, wichtige Impulse zur Bewältigung der anstehenden Herausforderungen zu setzen. Erwartet werden rund 2.000 Akteure aus Sozialpolitik, Sozialrecht und der Sozialen Arbeit. Denn vor allem die im sozialen Bereich Tätigen übernehmen viel Verantwortung bei der Gestaltung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und der gelebten Vielfalt. Für die Plenumsveranstaltungen haben zudem der Richter am Bundesverfassungsgericht a.D., Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio, und Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx sowie die Bundesfamilienministerin zugesagt. Aktuelle Informationen und Anmeldungen zum 81. Deutschen Fürsorgetag unter www.deutscher-fuersorgetag.de

Flyer Deutscher Fürsorgetag 2018


Wenn Hass in Hilfe verwandelt wird

„Hass Hilft“ spendet mehr als 33.500 Euro an „Aktion Deutschland Hilft“ für die weltweite Flüchtlingshilfe

BONN, 17. Januar 2018 –Seit Herbst 2015 verwandelt die unfreiwillige Online-Spendenaktion „Hass Hilft“ menschenverachtende Beiträge im Internet in Spenden. Somit sind bereits 61.767 Euro an Spenden zusammengekommen. Jeder zweite Euro geht an „Aktion Deutschland Hilft“. Die Bündnisorganisationen von „Aktion Deutschland Hilft“ sind weltweit in Flüchtlingscamps aktiv und unterstützen Menschen mit lebensnotwendigen Hilfsgütern.

Hier mehr lesen


SAVE THE DATE

GENERATION 60+ ALTEINGESESSENE
Kultur- und Bildungsfreizeiten für junge alteingesessene Senioren

Weitere Informationen HIER

Meistgelesen