Reader des ZWST-Bildungsprojektes "Zukunftsforum"

Im Rahmen des Projektes ZUKUNFTSFORUM ZWST qualifizierten sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus jüdischen Gemeinden 2016 und 2017 in 12 arbeitsintensiven Seminaren zu den Themenfeldern Organisations- und Personalentwicklung, Soziale Arbeit, kulturell-religiöse Fragen und Finanzierung. Die  aktive und ergebnisreiche Arbeit aller Beteiligten ist in einem informativen Reader dokumentiert. Dieser wurde in einer AG im Rahmen des Projekts erstellt. Hier zum Download und als Druckversion in Kürze erhältlich.

Kontakt: Sabine Reisin,

T.: 030 – 257 60 99 10, Mail: reisin@zwst.org

Reader Zukunftsforum


Fortbildung

Mit einem zielgerichteten Veranstaltungsspektrum kommt die ZWST dem wachsenden Fortbildungsbedarf von haupt-, nebenberuflichen und ehrenamtlichen Mitarbeitern der  jüdischen Gemeinden nach. Die ZWST verfolgt eine intensive Professionalisierung in jüdischen Zusammenhängen. Das Fortbildungsangebot wird laufend an die aktuellen gesellschaftlichen Veränderungen und sozial-politischen Neuerungen angepasst. Im Rahmen von themenspezifischen Seminarreihen wird bei den Teilnehmern die Bildung von Kompetenznetzwerken angeregt. Die von der ZWST durchgeführten Multiplikatorenschulungen für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter dienen dem Austausch von Wissen und Erfahrungen. Das Fortbildungsangebot der ZWST stärkt die Ressourcen der Gemeinden - mit Blick auf zukünftige Anforderungen und Perspektiven.   

Kontakt:
Jutta Josepovici, Leiterin des Sozialreferats
T.: 069 / 944371-31
E-Mail: josepovici@zwst.org




Die Fortbildungen der ZWST werden vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend umfassend gefördert.