Schriftgröße:   A+  A  A-

TAGLIT - BIRTHRIGHT ISRAEL

 
Taglit - Birthright Israel wurde als Start-Up Projekt im Jahre 2000 von Philanthropen gegründet und stellt eine Zusammenarbeit des Staates Israel mit jüdischen Organisationen auf der ganzen Welt dar. In Deutschland hat der Zentralrat der Juden in Deutschland in Zusammenarbeit mit der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland die Abwicklung der Taglit - Birthright Israel Reisen übernommen.

Ziel von Taglit - Birthright Israel ist es, der Assimilation entgegenzuwirken, indem man junge Juden ihrer jüdischen Identität, dem Staate Israel und ihren örtlichen Jüdischen Gemeinden näherbringt. Das Projekt Taglit - Birthright Israel beruht auf der Idee, dass jeder junge jüdische Erwachsene zwischen 18 und 26 Jahren das Geburtsrecht hat, wenigstens einmal in seinem Leben Israel zu besuchen. Diese Studienreise ist ein Geschenk des jüdischen Volkes an die junge Generation und daher für die Teilnehmer vollständig gesponsert.

Seit Projektbeginn haben fast 500.000 junge jüdische Frauen und Männer aus über 60 Ländern die Gelegenheit genutzt, mit Taglit - Birthright Israel nach Israel zu reisen, um Land und Leute kennenzulernen.

Nehmen auch Sie dieses Geschenk an und reisen Sie nach Israel !


Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne unter der Rufnummer 069 - 944371-18 zur Verfügung.


         






Ausgabe Nr. 1 - April 2017
Hier downloaden
Newsletter Abonnement
 Anmelden
 Abmelden