Pflegehandbuch (dt./russ.): "Trauma und Intervention"

ZWST und Jewish Claims Conference (JCC) haben ein Pflegehandbuch herausgegeben, in dem zahlreiche Experten Therapiekonzepte und Konzepte zur psychosozialen Versorgung von Überlebenden vorstellen:
„Trauma und Intervention. – Zum professionellen Umgang mit Überlebenden der Shoah und ihren Familienangehörigen.“  2013. 228 S.

Gedruckt erhältlich: ZWST-Sozialreferat, Svetlana Antonova
Tel.: 069 / 944371-29, E-Mail: antonova@zwst.org


Pflegehandbuch "Trauma und Intervention"


Informationen zu Entschädigungsprogrammen

 
Jewish Claims Conference
 
Ghetto-Rente (ZRBG): www.gesetze-im-internet.de/zrbg/BJNR207410002.html  
 
Anerkennungsleistung an Verfolgte für Arbeit in einem Ghetto: www.badv.bund.de


Webportal zum Holocaust

Das Pädagogische Zentrum von Fritz Bauer Institut & Jüdischem Museum Frankfurt hat ein neues Web-Portal zur pädagogischen Auseinandersetzung mit dem Holocaust entwickelt. Das Web-Portal enthält Texte und Fotos zur Verfolgung jüdischer Deutscher und zur Ermordung der europäischen Juden in den Jahren 1933-1945. Es wurde am 27. Januar 2015, dem Holocaust-Gedenktag, online gestellt: 

www.holocaust-unterrichtsmaterialien.de 
 

Weitere Infos