MIKROFÖRDERUNG

Jetzt unkompliziert und schnell einen Antrag stellen!

HIER kann einfach und online ein Förderantrag gestellt werden. Die Förderrichtlinien sind hier zu finden. Wir haben es uns zum Ziel gemacht, die Förderung möglichst unbürokratisch, unkompliziert und für alle Seiten mit wenig Papierarbeit zu ermöglichen.

Wer wird finanziell gefördert?
Mabat fördert Institutionen, Verbände, Gemeinden, Initiativen, Gruppen und Zusammenschlüsse, die Teil einer an die ZWST angegliederten Gemeinde sind.

Was wird finanziell gefördert?
Mit bis zu 1000€ gefördert werden einzelne Projekte, Aktivitäten und Beschaffungsmaßnahmen die den Sozialraum jüdische Gemeinde besser an der digitalen Transformation teilhaben lassen. Zentraler Aspekt dabei ist die Förderung des Miteinanders in Gemeinden und deren Stabilität. Mehr dazu in unseren Förderrichtlinien.

Weitere Informationen
Bei Fragen und für weitere Informationen stehen Benjamin Fischer und die Mitarbeiter unserer Stabsstelle Digitale Transformation gerne jederzeit unter digitalisierung(at)zwst.org zur Verfügung.

  • Drei Tage nach der Veranstaltung müssen mindestens drei aussagekräftige Fotos mit einem 100-Wörter-Text eingereicht werden. (Bei Veranstaltungen an einem jüdischen Feiertag mit Arbeitsverbot sollen Bilder z.B. von der Vorbereitung gemacht werden.) Die Fotos und der Text sind unter Angabe des Projekts an digitalisierung@zwst.org zu schicken.
     
  • Der Name bzw. das Logo der ZWST und des BMFSFJ müssen auf allen Werbeerzeugnissen für das Projekt gut sichtbar platziert sein. Ebenso muss bei Werbung auf sozialen Medien (z.B. Facebook), Website oder ähnlichem darauf hingewiesen werden, dass dies ein durch die ZWST und das BMFSFJ gefördertes Projekt ist.
     
  • Falls es Flyer oder Werbung für das Projekt gibt, sollen diese vorher zur Kenntnis an die ZWST geschickt werden.
     
  • Spätestens ein bzw. drei Monate nach der Veranstaltung muss eine Abrechnung mit den tatsächlichen Summen vorgelegt werden. Aus dieser Abrechnung müssen alle Einnahmen und Ausgaben hervorgehen und belegt werden. Die Belege sind im Original einzureichen.
     
  • Mögliche Überschüsse, die das Projekt erwirtschaftet, werden mit der Förderung verrechnet.
     
  • Die ZWST kann Vertreter entsenden, um das Projekt zu besuchen.

Mehr Infos zu den Förderrichtlinien: HIER

Anmeldeformular: HIER DOWNLOADEN