VERANSTALTUNGSHINWEIS des Zentralrats der Juden in Deutschland

WIE ALLES BEGANN...
Die Staatsgründung Israels im Fokus der Geschichte

Die 70jährige Wiederkehr der Staatsgründung Israels bietet einen hervorragenden Anlass, den Blick sowohl auf die Anfänge des Staates als auch auf die vorstaatliche Epoche zu richten. Um die komplexen Verhältnisse der heutigen politischen Landschaft Israels analysieren und interpretieren zu können, ist es notwendig, die politischen, ideologischen und religiösen Debatten im britischen Mandatsgebiet Palästina in den 1930er und 1940er Jahren sowie im 1948 ausgerufenen Staat Israel Revue passieren zu lassen. Der Frage nach sozialen und ökonomischen Strukturen jener Zeit gilt es ebenso nachzugehen, wie dem Umgang mit der arabisch-palästinensischen Bevölkerung sowie der Integration von Shoah-Überlebenden und den jüdischen Flüchtlingen und Neueinwanderern. Die Konferenz wird diese zeithistorischen Aspekte aufgreifen und in der Form von Vorträgen sowie filmischen und literarischen Beiträgen vertiefen und diskutieren.

Zu dieser Konferenz laden wir Sie herzlich ein.

EINLADUNG

TAGUNGSPROGRAMM

ANMELDEFORMULAR