Inklusionsfachbereich Gesher

Mit Gesher unterwegs

Empowerment und Teilhabe für Menschen mit Behinderung

Das Ziel des Fachbereiches "Gesher - Die Brücke" ist die Inklusion von Menschen mit Behinderung in die jüdische Gemeinschaft und die deutsche Gesellschaft. Fast immer handelt es sich um Menschen mit Migrationshintergrund. Zum Angebot gehören Bildungs- und Betreuungsfreizeiten, ein spezifisches Angebot für die junge Generation, die Unterstützung von Wohngruppen, vielfältige Projekte sowie Fortbildungen und Fachtagungen für Fachkräfte und Angehörige. Im Fokus aller Aktivitäten steht die Förderung von Potenzialen und Teilhabe sowie die Hilfe zur Selbsthilfe. Der erfolgreiche Einsatz der ZWST für jüdische Menschen mit Behinderung wird zu einem großen Teil von Aktion Mensch e.V. gefördert.  


Tipps und Infos

Der Familienratgeber ist ein Online-Ratgeber der Aktion Mensch für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen: Für alle Lebensabschnitte findet man hier grundlegende und wichtige Informationen zu Themen wie Wohnen, Bildung, Arbeit, Soziales, Recht und finanzielle Grundsicherung.

„Recht haben und Recht bekommen“ 
Um gleichberechtigt am Leben in der Gemeinschaft teilzuhaben ist es wichtig seine Rechte zu kennen. Recht zu haben, bedeutet aber nicht immer auch Recht zu bekommen. Viele Menschen mit Behinderung haben diese Erfahrung schon gemacht. Damit das anders wird, hat die Aktion Mensch auf ihrem Portal des Familienratgebers das Projekt „Recht haben, Recht bekommen“ gestartet. 

Das Fachportal Inklusion ist ein Online-Ratgeber der Aktion Mensch für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen, aber auch für weitere Interessierte und Experten zu dem Thema Bildung.

Der Fördernewsletter der Aktion Mensch informiert Monat für Monat über aktuelle Förderprogramme und geförderte Projekte, gibt Tipps für die Antragstellung und schaut hinter die Kulissen der Aktion Mensch Förderung. Hinzu kommen aktuelle Service-Angebote und attraktive Gewinnspiele.

Ukrainekrieg: Hilfe für geflüchtete Menschen –
pro Projekt bis zu 100.0000 Euro

Aktion Mensch hat die "Sonderförderung Ukraine: Hilfe für geflüchtete Menschen" in Höhe von 20 Millionen Euro eingerichtet, um Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen sowie deren Begleitung ein sicheres Ankommen und den schnellen Zugang zu unterstützenden Angeboten zu ermöglichen und ihnen ein Gefühl der Sicherheit und der Wertschätzung zu vermitteln.

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, Fördergelder bis zu 100.000 € zu beantragen, mit einem geringen Eigenmittel-Anteil von 5 %. Zum Beispiel für:

  • Personal-, Honorar- und Sachkosten zur Koordinierung, Qualifizierung und Begleitung von Ehrenamtlichen
  • Aufbau zusätzlicher Angebote zur psychosozialen Betreuung und Beratung von traumatisierten Menschen
  • Schaffung offener Freizeitangebote
  • Angebote, die Zugang zum Arbeits- und Wohnungsmarkt bieten

Anträge können ab sofort bis 31.12.2022 gestellt werden. Nach Bewilligung ist jedes Vorhaben innerhalb von 12 Monaten umzusetzen.

Weitere Infos zum Förderangebot

Erklärungsvideo zur Registrierung bei Aktion Mensch

Инструкция - Регистрация в Aktion Mensch

Инструкция - Регистрация в Aktion Mensch

Handicap International e.V. 

Webseite für bedarfsgerechte Unterbringung geflüchteter Menschen mit Behinderung aus der Ukraine: Vor dem Hintergrund der dramatischen Entwicklungen in der Ukraine setzt sich Handicap International gemeinsam mit vielen anderen Organisationen für ein bedarfsgerechtes Wohnen geflüchteter Menschen mit Behinderung ein. Behinderungsspezifische Schutzbedarfe müssen im Aufnahmeverfahren so gut wie möglich identifiziert und in Unterbringungsentscheidungen berücksichtigt werden. Verfahren der Registrierung, Erstversorgung und Verteilung ankommender Geflüchteter dürfen die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung nicht außen vorlassen. 

Bündelung bestehender Wohn- und Transferangebote für behinderte Menschen aus der Ukraine hier
 

ANSPRECHPARTNERINNEN

Avatar Ansprechpartner:innen

Dinah Kohan

Leiterin Inklusionsfachbereich Gesher / Sozialreferat
Telefon
0163 / 63 25 819
Image
Logo Gesher Inklusion für Menschen mit Behinderung

VIDEOCLIP ZUM INKLUSIONSFACHBEREICH "GESHER"

Menschen in Stuhlkreis lachen