Vernetzung

 

Jüdisches Café - das intergenerationale Diskussionsformat

Die bundesweite Veranstaltungsreihe „Jüdisches Café“ wird als digitales Format in Kooperation mit dem Jüdischen Museum Frankfurt/Museum Judengasse durchgeführt. Das Café soll als sogenannter „Safe Space“ einen geschützten Raum für jüdische Personen bieten. Zu wechselnden Schwerpunkten wird ein monatlicher Austausch über gesellschaftliche und für die jüdische Community relevante Themen ermöglicht, begleitet von professionellen und engagierten Speaker:innen.     

Ansprechpartnerin

 

Digitaler Round Table

Seit einigen Jahren organisiert die ZWST einen Round Table Altenpflege, um den Fachaustausch der Führungskräfte jüdischer Seniorenzentren zu intensivieren. Dieses erfolgreiche Format wurde erweitert durch einen Round Table Kita-Leitung und Geschäftsführung. Aufgrund der durch die Corona-Krise ausgelösten Anforderungen wurde dieser Austausch auf digitalem Wege intensiviert und wird in diesem Format in kontinuierlichen Abständen fortgesetzt. 

  • Digitaler Round-Table Altenpflege mit den Geschäftsführungen und Pflegedienstleitungen jüdischer und Elternheime, Kontakt: Aron Schuster 
  • Digitaler Round-Table Geschäftsführung aller Landesverbände und größeren Gemeinden in Kooperation mit dem Zentralrat der Juden, Kontakt: Aron Schuster
  • Digitaler Round Table Kita-Leitung für Führungskräfte von Kitas, Kindergärten und -horten von jüdischen Gemeinden in Deutschland, Kontakt: Anastasia Quensel    

 

Avatar Ansprechpartner:innen

Anastasia Quensel

Kinder-, Jugend- und Familienreferat
Telefon
069/944371-42