Jobbörse

STELLENANGEBOTE BEI DER ZWST

Sozialpädagogische Fachkraft
für die soziale Beratung jüdischer Zugewanderter in Brandenburg

Eintrittsdatum zum 01.01.2022 oder später

Bundesland: Brandenburg
Vertragsart: Teilzeit

Arbeitgeber Name: Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V.
Arbeitgeber Kontakt: Hebelstraße 6, 60318 Frankfurt am Main


Branche: Arbeit für jüdische Organisation
Beschreibung: Die ZWST vertritt die jüdischen Landesverbände und jüdischen Gemeinden auf dem Gebiet der Wohlfahrtspflege. Wir sind Mitglied in der Bundesarbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege und sozialpolitische Vertretung der jüdischen Gemeinschaft in Deutschland. In Brandenburg unterhalten wir Beratungsangebote und organisieren weitere Angebote mit regionalen Bezügen. Für die Arbeitsbereiche soziale Beratung und Gremienarbeit suchen wir engagierte Verstärkung.

Vollständige Stellenbeschreibung:
⇒ HIER DOWNLOADEN

STELLENANGEBOTE UNSERER KOOPERATIONSPARTNER

Jugendsekretär:in (w/m/d)

Eintrittsdatum zum 01.12.2021

PLZ / Ort: Frankfurt oder Berlin
Vertragsart: Vollzeit

Arbeitgeber Name:
MAKKABI Deutschland e.V.

Arbeitgeber Kontakt:
E-Mail: bewerbung@makkabi.de


Beschreibung:
MAKKABI Deutschland e.V. sucht für das Büro in Frankfurt/Main oder Berlin zum 01.12.2021 eine/einen Jugendsekretär:in (w/m/d) in Vollzeit (40 Std. pro Woche)

Ihre Aufgaben:

  • Aufbau und Betreuung der Jugendabteilung
  • Organisation nationaler und internationaler Jugend-Events
  • Überwachung und administrative Unterstützung der MAKKABI Deutschland Jugend (MDJ)
  • Planung und Durchführung von Jugendaustausch- und -ausbildungsprogrammen
  • Akquise von jugendlichen Leistungssportler:innen, Trainer:innen und Betreuer:innen
  • Kommunikation mit Sportverbänden und -ausschüssen
  • Organisation nationaler und internationaler Sportwettbewerbe Jugend-Kaderbetreuung

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor) in Sport-/Projektmanagement, Sozialwissenschaften o.ä.
  • Gute Kenntnisse der Strukturen des organisierten Sports
  • Min. 3 Jahre Berufserfahrung in der Jugendarbeit
  • Grundlegende Kenntnisse der Empirie und des wissenschaftlichen Arbeitens
  • Sicherer Umgang mit Office-Anwendungen und neuen Medien/Social Media-Kanälen
  • Ausgeprägte Kommunikations-, Motivations- und Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit
  • Bereitschaft zu Wochenendseinsätzen und Dienstreisen
  • Kenntnisse des Judentums und jüdischer Traditionen wären wünschenswert

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT?
Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellungen ausschließlich per E-Mail an: bewerbung@makkabi.de

Stabsstelle Antidiskriminierung

PLZ / Ort: 40213 Düsseldorf
Bundesland: Nordrhein Westfalen
Vertragsart: Vollzeit / Teilzeit möglich

Arbeitgeber Name:
Amt für Gleichstellung und Antidiskriminierung

Arbeitgeber Kontakt:
Silke Bräuer
Telefon: 0211 / 89-21225


Beschreibung:
Im Amt für Gleichstellung und Antidiskriminierung der Landeshauptstadt Düsseldorf ist eine Stabstelle mit dem Schwerpunkt Antidiskriminierung zu besetzen. Diese Stelle wirkt sowohl innerhalb der Stadtverwaltung als auch in die Stadtgesellschaft hinein.

Bewerbungsschluss ist Montag, 06.12.2021

Vollständige Stellenbeschreibung:
HIER LESEN

Leitung Kita Shalom (m/w/d)

PLZ / Ort: 79100 Freiburg
Bundesland: Baden Württemberg
Vertragsart: Vollzeit

Arbeitgeber Name:
Jugendhilfswerk Freiburg e.V.

Arbeitgeber Kontakt:
Basler Straße 61
79100 Freiburg
Telefon: 0761 / 401299-0
E-Mail: kniep@jugendhilfswerk.de


Beschreibung:
Die Kita Shalom ist ein Kooperationsprojekt mit der Israelitischen Gemeinde Freiburg.

Vollständige Stellenbeschreibung:
HIER DOWNLOADEN

Leitung Kindergarten & Krippe (m/w/d)

Eintrittsdatum spätestens 30.06.2022

PLZ / Ort: 60325 Frankfurt
Bundesland: Hessen
Vertragsart: Vollzeit

Arbeitgeber Name:
Jüdische Gemeinde Frankfurt am Main K.ö.d.R.

Arbeitgeber Kontakt:
Westendstraße 43
60325 Frankfurt
E-Mail: verwaltung@jg-ffm.de


Beschreibung:
Wir suchen für unseren Kindergarten & Krippe jeweils eine engagierte und verantwortungsvolle Kita-Leitung. Sie sind eine Persönlichkeit mit Herz und Verstand – Sie sind erfahren, sicher und freundlich im Auftritt einfühlsam, kreativ und vorbildlich. Sie pflegen einen partizipativen, unterstützenden und wertschätzenden Führungsstil, Sie kümmern sich um die Zufriedenheit der Kinder, Eltern und Mitarbeiter – gestalten Sie mit uns die Zukunft unserer Einrichtungen.

Vollständige Stellenbeschreibung:
HIER DOWNLOADEN

Pflegedienstleitung (Verantwortliche Pflegefachkraft nach § 71 SGB XI )

PLZ / Ort: 90411 Nürnberg
Bundesland: Bayern
Vertragsart: Vollzeit

Arbeitgeber Name:
Adolf-Hamburger-Heim
Senioren- und Pflegeheim der Israeltitischen Kultusgemeinde Nürnberg

Arbeitgeber Kontakt:
Arno-Hamburger-Straße 1
90411 Nürnberg


Beschreibung:
Das Adolf-Hamburger-Heim ist seit 1984 das Seniorenwohn- und Pflegeheim der Israelitischen Kultusgemeinde Nürnberg. Die Israelitische Kultusgemeinde Nürnberg ist eine anerkannte, gemeinnützige Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in der Arno-Hamburger-Str. 3, 90411 Nürnberg. Das Adolf-Hamburger-Heim bietet stationäre Langzeitpflege und gerontopsychiatrische Pflege für 90 Bewohner, sowie eingestreute Kurzzeit- und Verhinderungspflege an. Es ist offen für Menschen aller Nationen, Kulturen und Religionen, die sich mit der jüdischen Ausrichtung der Einrichtung identifizieren können. Die Arbeit im Haus ist in ihrer praktischen Ausübung vom Selbstverständnis einer von Toleranz, Respekt und gegenseitiger Wertschätzung und Anerkennung in einer multikulturellen, multinationalen, multireligiösen und multigenerationalen Atmosphäre im Sinne des jüdischen Verständnisses von Wohltätigkeit (Leitbild "Zedaka", hebr.) getragen.

Vollständige Stellenbeschreibung:
HIER DOWNLOADEN

Projektmanager*in (w/m/d) Projekt "Digitalisierung Antragsbearbeitung und Mittelbewirtschaftung"

im Referat "Finanzen und Innerbetriebliche Organisation" im Bereich Lotterie "GlücksSpirale" in Teilzeit (29 Wochenstunden)

Diese Stelle ist eine Neubesetzung, idealerweise zum 01.12.2021, befristet bis 31.12.2023 in der Geschäftsstelle in Berlin.


Ihre wesentlichen Aufgaben:
Sie arbeiten an der Schnittstelle zwischen BAGFW, Vertretern der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege und einem Softwareanbieter:

  • Koordinierung der Entwicklung und Implementierung eines digitalen Systems bei der Mittelbewirtschaftung, Antragssachbearbeitung und Verwendungsnachweiserstellung der Lotteriemittel einer Soziallotterie
  • Abstimmung der Verfahrensweisen bzw. Softwarelösungen zwischen den Verbandsvertretern und Softwareanbietern
  • Koordinierung und Durchführung von Schulungen für Anwender und Mitarbeit an der Entwicklung der Schulungsmaterialen
  • Bündelung von Support-Notwendigkeiten und deren Klärung mit dem Softwareanbieter
  • Administration des Systems in der BAGFW und Ansprechperson für weitere Administratoren in Verbänden, inkl. übergreifende Benutzerverwaltung

Ihr Profil:

  • Sie haben einen Hochschulabschluss (bevorzugt im kaufmännischen oder IT-Bereich).
  • Sie haben Erfahrung im Management von (Digitalisierungs-)Projekten, insbesondere in der Begleitung bei der Entwicklung und bei der Einführung neuer Softwaretools.
  • Sie verfügen über technischen Sachverstand zur Vermittlung/ Übersetzung zwischen der BAGFW, den Wohlfahrtsverbänden und dem Softwareanbieter,
  • selbständige, strukturierte Arbeitsweise,
  • sehr gute Eigenorganisation, Zuverlässigkeit und Sorgfalt,
  • umfassendes Verständnis für die Anforderungen des digitalen Systems und gute EDV-Kenntnisse;
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit,
  • Erfahrungen im gemeinnützigen Sektor / Verbandswesen sind von Vorteil.

Es handelt sich um eine vielseitige Aufgabe im Bereich einer Soziallotterie und „Finanzen und Innerbetriebliche Organisation“. Sie sind der Referentin zugeordnet, der die Gesamtverantwortung für den Bereich obliegt.

Wir bieten:

  • Eine ansprechende Vergütung nach dem Tarifvertrag des Deutschen Roten Kreuzes, EG 12 einschl. betrieblicher Zusatzversorgung
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Einen modern eingerichteten Arbeitsplatz mit guter Verkehrsanbindung
  • Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre

Wir freuen uns auf eine/n Bewerber/in, die/der mit viel Engagement einen eigenverantwortlichen Aufgabenbereich eines gemeinnützigen Verbands übernehmen möchte. Wenn Sie gerne die Herausforderung annehmen, Ihr Wissen und Ihre Dynamik in unsere Organisation einbringen möchten, dann bewerben Sie sich bei der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbung und weitere Informationen:
⇒ HIER KLICKEN

Sachbearbeiterin*in Personal/Finanzen (w/m/d)

PLZ / Ort: 10178 Berlin
Bundesland: Berlin
Vertragsart: Teilzeit

Arbeitgeber Name: AGJ - Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe
Arbeitgeber Kontakt: Mühlendamm 3, 10178 Berlin


Beschreibung: Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ, der Zusammenschluss von Akteuren und Strukturen der öffentlichen und freien Kinder- und Jugendhilfe auf der Bundesebene mit Sitz in Berlin, sucht ab dem 1. Oktober 2021 eine*n Sachbearbeiterin*in Personal/Finanzen (w/m/d) in Teilzeit (19,5 Stunden/Woche)

– die Stelle ist vorerst befristet bis 31.12.2022 –

Vollständige Stellenbeschreibung:
⇒ HIER DOWNLOADEN